Ist krank gleich krank? Warum eine körperliche Erkrankung mehr Ansehen genießt als eine psychische

PM_LApK-Welttag-der-Kranken (Pressemittelung zum Welttag der Kranken)

München, 11. Februar 2020 –

Warum ist Krebs als Krankheit gesellschaftlich akzeptierter als eine Depression? Warum trauen sich an einer psychischen Erkrankung Leidende häufig noch immer nicht, öffentlich darüber zu sprechen? Anlässlich des Welttags der Kranken möchte der Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e. V. (LApK) mit möglichen Vorurteilen aufräumen und die Gesellschaft dazu aufrufen, keine abwertenden Unterschiede mehr zwischen körperlichen und seelischen Leiden zu machen.